Startseite Heer

Sie sind hier: Startseite 

„That others may live! Rescue!" – Such- und Rettungsübung in Kanada

Ein internationales Team: Der militärische Such- und Rettungsdienst kennt keine Grenzen

Ein internationales Team: Der militärische Such- und Rettungsdienst kennt keine Grenzen (Quelle: Bundeswehr/Achim Rösen)

Hamilton/Kanada, 14.11.2017.
Auf Einladung des Commanders der Royal Canadian Airforce haben zwei Stabsoffiziere, die im Deutschen Heer für den militärischen Such- und Rettungsdienst zuständig sind, an der Übung SAREX 2017 teilgenommen. Die jährliche nationale kanadische SAR-Übung (SAR = Search and Rescue) fand in Hamilton/Ontario statt.
zum Artikel


Thema der Woche: Die fliegenden Lebensretter

Fliegender Koloss: Die Marine setzt Hubschrauber des Typs Sea King im Rettungsdienst ein.

Fliegender Koloss: Die Marine setzt Hubschrauber des Typs Sea King im Rettungsdienst ein. (Quelle: Bundeswehr/Weber)

Berlin, 07.11.2017.
Die Crews des Such- und Rettungsdienstes der Bundeswehr fliegen bei nahezu jedem Wetter und zu jeder Tageszeit. Sie sind immer dann zur Stelle, wenn sie gerufen werden. Sie helfen Soldaten, aber auch Zivilisten in Not. Sie vereint ein gemeinsamer Auftrag: Leben retten.
zum Artikel


Letzter Einsatz für Rettungskommando aus Landsberg

SAR-Hubschrauber des Typs Bell UH-1D

SAR-Hubschrauber des Typs Bell UH-1D (Quelle: Bundeswehr)

Landsberg/Bayern, 13.01.2017.
Es ist bereits dunkel. Die Search & Rescue Leitstelle (SAR) Land aus Landsberg hat ihre letzte Nachtschicht vor sich. Sobald die Sonne aufgeht, übernimmt das SAR-Kommando Niederstetten den Auftrag und leistet künftig Hilfe bei der Suche und Rettung von Menschen in Süddeutschland und den Alpen. Punkt 18 Uhr schrillt die Alarmglocke. Ein Notruf geht ein. Jetzt zählt jede Minute.
zum Artikel


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.17


http://www.rcc-muenster.aero/portal/poc/rcc?uri=ci%3Abw.lw_rcc